Service: Downloads

Tipps für Urlaubstaucher

Tipps für Urlaubstaucher


Tipps für Schnorchler

Tipps für Schnorchler


Taucher

Kleine Infos für Taucher und die,die es werden wollen ...

Sie können mit dem Tauchschein, den Sie bei uns mit Abschluss des Kurses erhalten, weltweit tauchen gehen

Sie werden bei uns von Tauchlehrern ausgebildet, die zu ihrer jeweiligen Qualifikation als Tauchlehrer zusätzliche jährliche Weiterbildungen absolvieren. Alle unsere Tauchlehrer sind auch ausgebildete „Stress- und Rettungs“-Tauchlehrer mit den wesentlichen Grundlagen in der 1. Hilfe!

Sie erhalten von uns für die Dauer Ihrer Ausbildung Tauchequipment, auf das Sie sich in der Welt unter Wasser verlassen können. Wir tragen dazu bei, indem wir in regelmässigen Abständen unsere Tauchausrüstung erneuern und darüber hinaus in kurzen Intervallen überprüfen. Die vorgeschrieben Tauchgangszeit für einen Freiwassertauchgang beträgt 15 Min. – das ist uns für Sie zu wenig. Wir wollen mit Ihnen länger unter Wasser sein, so dass Sie mehr erleben und mehr lernen. Also haben wir die Tauchgangszeit von 15 Min. auf mindestens 20 Min. verlängert – und das für Sie natürlich kostenfrei!

Ein Tauchlehrer darf 8 Tauchschüler mit unter Wasser nehmen – das ist uns zu viel. Wir wollen, dass Sie das Tauchen bei uns in kleinen und effektiven Gruppen erlernen – also ist bei uns bei 4 Tauchschülern Schluss! Tauchen wird Ihr neues Hobby und sie wollen den Schein gerne in den Tropen absolvieren? Mit uns jederzeit möglich – unsere Tauchlehrer bilden Sie gerne auch im Roten Meer aus. Besprechen Sie mit uns einfach die Details.

Unsere Motivation sind Ihre leuchtenden Augen nach den Tauchgängen. Wir wollen Sie mit gutem Gewissen in die Unterwasserwelt entlassen können und sicher sein, dass Sie dabei Spaß haben!